Montag, 14. März 2011

[Album Review] Clueso - "An Und Für Sich" neues Album und irgendwie mehr als nur Musik!

Selten ist ein großer Musiker und Künstler so bodenständig, so nah und so wenig „Star“, wie es bei Thomas Hübner alias Clueso der Fall ist. Doch er ist einer der großen deutschen Sänger und Songschreiber, der schon mit dem jungen Udo Lindenberg verglichen wird. Nach zehn Jahren Musikgeschäft kommt nun sein mittlerweile fünftes Studioalbum im März in die Plattenläden und vieles hat sich verändert. Aber vieles ist auch immer noch „an und für sich“ typisch Clueso und zeigt mal wieder wie Musik abseits des Mainstreams klingen kann.

Vor 10 Jahren fing Cluesos musikalischer Weg mit dem Album „Text und Ton“ an, das damals mehr Hip Hop war als seine heutige Musik, aber auch nicht eindeutig dem Genre zu zuordnen war. Clueso, dessen Name von der Figur des Inspektor Clouseau aus dem Film „Der rosarote Panther“ stammt, passte schon von Anfang an nicht in die Genregrenzen und entwickelte schnell seinen eigenen Sound. Wie der Erfurter Jung selbst sagt, bedient er sich bei allen Musikrichtungen und schafft daraus seine Musik. Der Erfolg kam langsam, aber dafür ehrlich, denn bei ihm wird Musik noch handgemacht und seine Fans auf der Bühne zu begeistern ist seine Leidenschaft und Aufgabe. Nach dem letzten Platin-Erfolgsalbum „So Sehr Dabei“ arbeitete Clueso zwei Jahre „an und für sich“, woraus ein Album mit 17 Songs entstanden ist. Auszeichnungen und Preise wie die 1Live-Krone scheinen für Clueso nur noch mehr Bestätigung zu sein, seine Musik nicht an den Musiktrends auszurichten oder sich zu verbiegen um Platten zu verkaufen. „Der Song ist der Chef“, sagt er und genauso hört sich auch sein neues Album an.





An und für sich“ ist mehr als nur eine Floskel, die wir im Alltag verwenden, denn sie ist in ihrem Essentiellen lebensbejahend und positiv. Sie spiegelt die Musik auf Cluesos Album wieder, denn das "An sich“ meint das Weltliche und das „Für sich“ das Menschliche, wie die Musik als solche, "an sich" ist, und was jeder einzelne, „für sich“ draus macht. In seiner Musik öffnet sich Clueso seinem Zuhörer komplett, denn er schreibt alle Texte selbst und das spürt man in jeder Strophe. Es sind viele kleine Geschichten geworden, die doch zusammen irgendwie ein Teil seines Lebens ergeben. Albumtitel und Musik sollen den Zuhörer anregen, selbst zu interpretieren und sich in den Texten wiederzufinden, so spricht Clueso nicht von kitschigen Traumwelten, sondern beschreibt die Welt und Gefühle mit seinen Gedanken.



Den ersten Vorgeschmack aufs Album liefert „Zu schnell vorbei“, die erste Singleauskopplung, die "eine kleine Ode an das Jetzt" ist. Clueso-typisch baut sich ein sehr poppiger Song auf, der frühlingshaft leicht und unbeschwert daher kommt. Clueso beschreibt den Song weiter: „Es geht um Vergangenheit und Zukunft, um Vergänglichkeit, Erfahrung und Sehnsucht, um verpasste Gelegenheiten und um große Chancen“. Die Single zeigt in der Album-Version, dass Clueso nicht nur Genregrenzen sprengt, sondern auch Song-Standards außer Acht lässt. Keine zwei Strophen und ein endlos wiederholter Refrain, gebannt auf 3:30 Minuten bei allen 12 Tracks des Albums. Nein, es ist „an und für sich“ anders: Jeder Song auf dem Album hat seine eigene Gestalt und so lässt Clueso den Song Chef sein und presst ihn in keine Passform. Insgesamt steckt dieser Longplayer voller Abwechslung und doch voll mit tiefsinnigen Texten und eingängigen Melodien. Seht hier die Tracklist von "An und für sich" und das 2live4music-Urteil:

01. Zu schnell vorbei
02. Beinah
03. Straßen sind leer
04. Müsste gehen
05. Ey der Regen
06. Dreh dich
07. Ich bin für’s Rollen
08. Stern
09. Herz
10. Baumkrone
11. Halt mich fern
12. Das alte Haus
13. Erklär mir
14. Du bleibst
15. Kleine Wunder
16. Nur bei dir
17. Ende
2live4music Urteil: -PLATIN-
(Bewertungssystem: -Multi-Platin- = 5 Sterne, -Platin- = 4 Sterne, -Gold- = 3 Sterne, -Silber- = 2 Sterne, -Rohling- = 1 Stern)

***Update 20.03.2011***
Insgesamt ist das gesamte Album sehr abwechslungsreich und aufwendig produziert. Es ist schwer einzelne Songs herauszuheben, da das Album als Gesamtpaket optimal wirken kann, aber jeder wird nach Tagesform einen Lieblingssong haben. Das Album-Highlight heißt „Herz“ und bleibt einem sofort in den Gehörgängen kleben. Selbst der herzklopfartige Beat geht einen in Knochen und Blut über, auch wenn der Song schon lange verstummt ist. Es geht um eine vergangene Liebe, die überall im Alltag noch durch die Erinnerungen Spuren hinterlassen hat. Vielleicht haben wir hier den heimlichen neuen „Gewinner“ des Albums -  Wenn er den Track nicht als Single auskoppelt, ist es geradezu Verschwendung. Instrumental und Text sprechen der Allgemeinheit aus der Seele. So sind Hits gemacht!!! Elektronische Elemente bietet die Uptempo-Nummer „Die Straßen sind leer“, die sich im langen Outro (2,5 Minuten) völlig zum Clubtrack aufschaukelt. Der Refrain ist besonders melodisch und lebt aber allein vom starken Gesang von Clueso. Das Instrumental besticht neben de angesprochenen Outro besonders in den Gitarren-Riffs in den Strophen. 2live4music vermutet hier erneut einen sehr guten Single-Kandidaten, denn es wird eine andere und zum Teil neue Seite von Clueso gezeigt. Das minimalistische „Beinah“ ist eines von Cluesos Lieblingssongs  des Albums und besticht durch den starken Chorus. Schon am Afang wird mit man mit Cluesos "Oh Oh" sofort in seine Welt gerissen. Im Refrain ist der Track eine Art Duett, denn zweistimmig wird der Chrous" mit einem doppelten "Beihnah" eingeläutet. Der Song geht um eine Femme Fatale, eine Frau, aus deren Fängen sich Clueso gerade noch befreien konnte.



Ähnlich ist "Dreh Dich", der im Instrumental ebenfalls simpel ist, aber mit den Geigen im Refrain eine Dramatik bekommt. Die kleine Geschichte mit dem Stein mit den Flecken, der vielleicht krank ist, bleibt sofort in Erinnerung: "Müsste Gehen" handelt von den besonderen Momenten in unserem Leben, die man so sehr genießt, weil man weiß, dass sie vergänglich sind.  Ein insgesamt schneller und von Schlagzeug und Gitarre dominierter Track. Außerdem singt er mit Charme und Humor  in „Müsste Gehen“, dass er Songs über Regen kitschig findet, wo doch „Ey der Regen“ zu den besonderen Songs auf dem Album gehört. Der Song beginnt mit dem „Immer wenn es regnet“-Sample von Freundeskreis, aber es baut sich keine Coverversion auf, sondern Clueso lässt einen neuen Song entstehen. Und "Ja" an alle, die sich nun zunächst fargen, ist es wirklich Max Herre am Anfang des Tracks! "Ey der Regen" ist einer der typischen Clueso-Songs mit der ruhigen und traurigen Grundstimmung, der mit der positiven Botschaft im Chorus eine Wendung nimmt. In dem Song wird besonders deutlich, dass man im Kopf sich den regnerischen Tag, an dem alles schief geht, vor Augen vorstellen kann. An alte den Sound von älteren Clueso-Alben erinnert der Track "Du Bleibst", da er hier die Strophen eher rappt als singt und dazu in den Lyrics einen Bezug zu seinem Album "Gute Musik" aufbaut: Damals war "Vergessen [ist] so leicht", aber mit dem Herzschmerz, den Clueso beschreibt, bleibt momentan eher die Erkenntnis, dass momentan der Song "Vergessen is so schwer" heißen würde. "Kleine Wunder" ist eine reine Instrumental-Nummer, die der Soundtrack für den Frühling sein könnte. "Nur Bei Dir" ist ein großartiges Liebeslied, dass Liebe als die Situation beschreibt, dass man bei einem Menschen einfach so ist, wie man ist. Ohne je darüber nachzudenken, was man sagt, was man tut oder was als nächstes kommst, ist man "nur bei dir" einfach natürlich und völlig normal. Es ist schwer Cluesos Songs zu beschreiben. In Zeiten von überproduzierten Pop-Songs, erscheinen die Lieder für ein unintressiertes Ohr recht ähnlich und einfach, aber jeder Track hat seine eigenes Wesen. Das sich mit jedem Mal Hören wieder von einem neuen Seite zeigt und man entdeckt wiedes ertwas Neues. So ist es auch bei "Ich Bin fürs Rollen". Musikalische Höheflüge erreicht der Song aller spätestens, wenn das Saxophon einsetzt. Clueso und seine Musik sind einfach da um zu Träumen und sich Fallen zu lassen.

Hörst selbst rein ins Album, denn „an und für sich“ lohnt es sich wirklich.2live4music Anspieltipps: Zu Schnell Vorbei, Herz, Ey der Regen, Die Straßen sind leer, Du bleibst, Müsste Gehen. -SR-



(Der Artikel von Sven Rickert erschien ebenfalls unter dem Fash Medien Verlag! Hier)

Wie gefällt euch die neue Single und das Album von Clueso? Freut ihr euch schon auf das neue Tour? Postet diesen Link auf Facebook und Twitter und teilt den Song mit euren Freunden! -SR-

Kommentare:

  1. hätte mir mehr von der richtung wie "nur bei dir" gewünscht...

    AntwortenLöschen
  2. rundum sehr gelungen. wird von mal zu mal hören sogar immer besser. absolut empfehlenswert!

    AntwortenLöschen
  3. hammer album! multi platin... bei jedem album denkt man, besser gehts nicht. aber er schaffts immer wieder!!! mit diesem album wird es dieses jahr garantiert nicht langweilig werden!

    AntwortenLöschen
  4. Leider nicht zu vergleichen mit seinen vorherigen Albums. Es plätschert vor sich hin mit zu vielen Wörtern, Disco-Beats usw. Wo ist
    die Experimentierfreude von früher? Maßlos enttäuscht! Kauft Euch lieber "So Sehr Dabei Live". Trotzdem ist Clueso der beste deutsche Musiker der Gegenwart.

    AntwortenLöschen
  5. Die die so negativ denken, sollten das ALbum erstmal mindestens drei bis vier Mal durchlaufen lassen! Es wird besser und besser!

    AntwortenLöschen
  6. Das Album ist spitzenklasse und es stimmt, man muss es erst 3-4 mal hören und Gefallen dran zu finden.
    Aber bei welchem Album ist das bitte nicht so?

    Meiner Meinung nach, hätte zwar noch ein paar mehr fröhlichere Songs auf dem Album sein können, für den Clou, aber wenn man die älteren Alben dazunimmt, hat man eine perfekte Clueso-Mischung, die so gut wie in alle Musikrichtungen und Stimmungen ausschlägt :)!
    Lob,Lob,Lob!
    Weiter so!

    AntwortenLöschen
  7. Einfach ein absolutes geiales Album!Der beste Song ist mit Abstand"HERZ"!!!!

    AntwortenLöschen
  8. "An und für sich" ist natürlich ein großer Unterschied zu seinen ersten Alben, doch gerade dies finde ich aufregend. Ich finde gerade in diesem Album ist die Experimentierfreude förmlich explodiert!!

    AntwortenLöschen
  9. ich musste mich erst bisschen reinhören, aber inzwischen hör ich wirklich nichts anderes. das album macht süchtig und damals nicht clueso-fans zu fans von clueso =)

    AntwortenLöschen
  10. clueso is a true artist, really!! but, i feel that he is hiding in Germany, haha and LITERALLY! lots of people still haven't found this gold (clueso) :-(
    i think his songs have a hidden meaning so everyone comes to their, haven't? :-)
    and the album An und fur sich is just awesome!

    P.S. sorry for my english, i'm czech

    AntwortenLöschen
  11. HeY DU hast es einfach drauf gedanken & gefühle zum tanzen zu bringen -kann nur danke sagen das wir /ich daran teil haben darf !

    AntwortenLöschen
  12. Für mich Ausdruck von Lebensgefühl.

    AntwortenLöschen
  13. "An und für sich" nicht schlecht, aber mehr auch nicht. Kein Knaller dabei, auch nach häufigem Hören finde ich manche Songs belanglos. Insgesamt enttäuschend. Live isser bestimmt so gut wie einst, damals im Paradiespark. Hach, wars schön!!! :-)

    AntwortenLöschen
  14. Er wird immer professioneller! Ein geniales Album. Mich stört jedoch, dass man eher die Liebe zur Musik raushört, als die Gefühle im Text! Aber dennoch: sehr zu empfehlen auch gerade bei Sommerabenden draussen beim Grillen/chillen!

    AntwortenLöschen
  15. Hatte das Glück in live zu sehen. Live natürlich besser. In Frankfurt.Ich bin von seiner einstellung begeister. Und das mit knapp 32Jahren Respekt!! da brauchen andere Jahrzehnte für. Cooler Typ

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Artikel ist der Hammer!!! Er spiegelt genau das wieder, was die Leute schon immer wissen und denken sollten über und von CLUESO!
    CLUESO hat es wieder mal geschafft, selbst seine alten Fans neu zu begeistern und zu überraschen!

    Danke dafür Clueso!!!

    Du bist und bleibst einfach nur der HAMMER "Songwirter mit Groove"(Zitat Interview ZDF)!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  17. man kann seine musik nicht beschreiben, weil sie unbeschreiblich ist :)
    es ist wirklich so, dass man sich in seinen songs wiederfindet & ich finde, dass einige songs auch sooo emotional sind, aber schön (:
    weiter so & wehe Clueso hört mit der musik auf :D
    & live ist er eh am geilsten ^^

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin verliebt in die Musik von Clueso und bin froh das es sowas noch gibt. Jedes Lied erzählt eine tolle Geschichte und in vielen Liedern findet man sich selber wieder. Ein ganz großes Lob!

    AntwortenLöschen